Sonntag, 11. Juli 2010

Africa in Vogue

WM 2010 in Afrika . Es scheint so als ob sich diesen Sommer, alles nur noch um die Weltmeisterschaft in Südafrika dreht. Klar, das dies nicht ganz ohne Konsequenzen bleibt.


Auch in der "Fashionwelt" hinterlässt der Afrika-Hype seine Spuren. Die Kultur, die Mode und die Menschen dort, inspirieren uns- die restliche Weltbevölkerung. Lange Kleider in bunten Farben. Fließende hauchdünne Stoffe. Natürlichkeit. Ein spontaner und schöner Trend, von dem auch diejenigen profitieren, die nicht unbedingt dem Fußball verfallen sind. Für die einen ein Fluch und für die anderen ein Segen. Die Fußball WM  wird heute zu Ende gehen. Danach wird Afrika und die WM ein Stück weit wieder aus unserem Wohnzimmer und unserem Leben verschwinden.

Der Trend hingegen bleibt uns noch etwas länger erhalten. Find ich gut? Find ich nicht?


Geht euch der Afrika-Hype auf die Nerven oder mögt ihr den neuen Trend?



Viva la vida Africa. Es leben die bunte, knallige, fließende Stoffe.


Quelle:

http://tribaspace.com/image/scaled/ba/bab19618-03be-4e8a-a6ba-6510823a7667.jpeg
http://1.bp.blogspot.com/_n9-MLip6dUo/ShrrYS4zn0I/AAAAAAAAAFU/gTKVe8Jzsg0/s400/t-AfricanFashion_7.jpg
Bild 3: made by Mario Epanya

Kommentare:

  1. Naja, es ist nicht wirklich mein Ding. Zu durchdringend, bunt und afrikanisch? Ich kann mich als Asiatin nicht damit identifizieren.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds total schön zum anschauen =)

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt der Trend sehr gut. Ich mag im Sommer bunt gemusterte Stoffe!

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar, über jede positive und negative Kritik die begründet ist. Beleidigungen oder sonstige unfeine Sachen werden erst gar nicht genehmigt.