Montag, 17. Mai 2010

†††

Kreuze, überall, so weit das Auge reicht.
Momentan sieht man sie oft getragen an Hälsen, an Fingern, auf Shirts, auf Schuhen....
Aber warum?Wollen wir etwa damit unseren Glauben äußern? Ich glaube kaum. Denn die Welt der Atheisten wird scheinbar immer größer. Ich persönlich bin katholisch geboren, aber kann mit der Kirche nicht viel anfangen. Was wollen wir dann mit den Kruzefixen ausdrücken? Wollen wir damit einen Kontrast bilden? Oft verwendet man es an dunklen Sachen, wenn man eh schon schwarz gekleidet ist.
Will man dadurch seine dunkle Seite zum Äußeren tragen?Was schließlich nicht auszuschließen ist, denn das Kreuz hat ja auch schließlich etwas mit dem Tod zu tun.
Was meint ihr, warum zählt das Kreuz momentan zu den beliebtesten Accessoires und tragt ihr es überhaupt?






Kommentare:

  1. ich muss sagen, ich kann mich persönlich nicht wirklich mit dem trend anfreunden. erinnert mich soch zu sehr an kirche als dass ich das ganze als modeschmuck tragen könnte.
    xxx Isabel

    http://impressionsforbreakfast.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. es ist einfach nur total kitschig.
    und ich liebe kitsch!

    AntwortenLöschen
  3. ich finde Kreuze geil, aber am liebsten andersherum.

    AntwortenLöschen
  4. Mh, die Bewegründe sind wohl unterschiedlich, von Person zu Person.
    Aufschluss darüber kann es bestenfalls dann geben, wenn jemand regelmässig solche Kreuze trägt.

    Wenn "Bekennung", dann vielleicht zu traditionellen Werten.
    Möglich aber auch, ein eventueller Kontrast zu den Kleidern (Prostest), der Aufschluss über die Absicht rsp den Beweggrund haben könnte. Aber nicht zwingend "Protest", vielleicht auch lediglich "Provokatrion um des provozieren Willens".
    Das kannte man ja vor Allem in den 80er durch Sinnéad O'Connor (Protest) oder natürlich Madonna (Provokation).

    AntwortenLöschen
  5. ps : Im Gegenzug zu "Provokation" und "Protest" wäre natürlich die "Identifikation". Ich denke, für gewöhnlich, besteht in solchen Fällen kein Kontrast zu den Kleidern.

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar, über jede positive und negative Kritik die begründet ist. Beleidigungen oder sonstige unfeine Sachen werden erst gar nicht genehmigt.