Donnerstag, 18. Februar 2010

Simon Beckett.

Ich habe lange Zeit, kein Buch angepackt..doch als ich jedes Wochenende mit dem Zug mehrere Stunden unterwegs war, musste ich was gegen die Langweile tun.
Da bin ich in ein Bücherladen und da hat mich sofort "Die Chemie des Todes" angelacht, ich weiss nicht, ob es an dem Cover oder an dem Titel lag.
Naja ich packte es ein und fing an fleißig zu lesen, Dr. Hunter konnte sofort meine Neugier reizen und ich konnte kaum meine Augen von den spannenden Zeilen lösen.
Als das Buch zu Ende war, war ich irgendwie traurig aber überhaupt nicht enttäuscht...
Ich war süchtig und machte mich gleich auf die Suche nach dem 2ten Teil, "Kalte Asche".
Auch das Buch hat mich fangen können und ich gab es nicht mehr aus den Händen.
Jetzt muss ich mir nur noch "Leichenblässe" holen und ich bin zufrieden...

Ich habe von Simon Beckett noch Obsession und die Flammenbrut, die er vor Kalte Asche und Co geschrieben hat, gelesen.
Aber ich finde sie nicht so prickelnd, die Geschichten mit Dr. Hunter sind einfach die Besten!




Kommentare:

  1. Toller Blog.
    Lesen ist wirklich fantastisch(:

    AntwortenLöschen
  2. interessant!
    ich bleibe auch immer bei diesem buch hängen und denke mir dann mitnehmen oder lassen!
    gut einmal eine meinung zu hören =)
    ersteinmal die seite von den schuhen ;)
    http://www.mqshop.de/shopware/shopware.php

    ja die grazia hat mich echt überrascht, obwohl ich immer bei modezeitschriften enttäuscht bin wenn sie nicht modebeispiele von normalverdienern bringen. ;)
    ganz liebe grüße
    bibi

    AntwortenLöschen
  3. nice blog! :)

    visit my blog if you want

    http://risingecha91.blogspot.com/

    thanks

    AntwortenLöschen
  4. Hab "Die Chemie des Todes" und "Kalte Asche" auch gelesen...Macht wirklich süchtig ;) Muss mir nun auch mal so langsam "Leichenblässe" kaufen.

    Schöner Blog :)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar, über jede positive und negative Kritik die begründet ist. Beleidigungen oder sonstige unfeine Sachen werden erst gar nicht genehmigt.